20 Jahre Industriekonzept bei HAGEMEYER! (05.08.2015)

Seit 1995 bauen Kunden auf das Industriekonzept von HAGEMEYER. Zeit, um auf die langjährige Erfolgsgeschichte des Industriekonzepts zurückzublicken.

Voraussetzungen und erste Schritte

Die veränderten Kundenanforderungen, der zunehmende Automatisierungsgrad und die Differenzierung des Industriekunden an sich erforderten Anfang der 90er Jahre eine Anpassung der strategischen und strukturellen Grundlagen im Unternehmen. Es galt, den Kunden zentrale Ansprechpartner für eine vollständige, schnelle und unkomplizierte C-Teile-Beschaffung zur Verfügung zu stellen, die letztlich auch die Kosten und den zeitlichen Aufwand für Kunden deutlich reduziert. Realisiert werden konnte dieses Vorhaben, indem kundenseitig Prozesskosten minimiert, Bestände reduziert und Einkaufspreise gesenkt wurden. Als Basis wurden bereits ab 1995 im Unternehmen, parallel zu einer Stärkung des Einkaufs, die Weichen strategisch in Richtung Industrievertrieb gestellt. Zielsetzung hierbei: Die Bündelung von Lieferanten, um eine deutlich vereinfachte und vollständig durchorganisierte Beschaffung von C-Artikeln auf Seiten der Kunden zu gewährleisten.

Lösungen und Leistungen

Dies äußerte sich dann zum Beispiel in folgenden Maßnahmen: Die Einführung elektronischer Rechnungen und Barcodelösungen, eine feine Abstimmung der Logistik, die Möglichkeit von Sammelaufträgen sowie elektronisches Materialmanagement. Dank des stetigen Ausbaus und einer konsequenten Weiterentwicklung des Industriekonzepts, bot HAGEMEYER schon Ende der 90er Jahre ein Rundum-Servicepaket an, das den jeweiligen Unternehmen ermöglichte, sich verstärkt auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Der Schlüssel zum Erfolg lag unter anderem darin, dass sich HAGEMEYER von Beginn an vollständig an den individuellen Bedürfnissen der Industriekunden orientierte, unabhängig von deren Voraussetzungen.

Ob individuelle Konzepte, branchenspezifische Sortimente oder maßgeschneiderte Industriekomplettlösungen - das Industriekonzept von HAGEMEYER bereichert seit nunmehr zwei Jahrzehnten die Zusammenarbeit zwischen HAGEMEYER und seinen Kunden und schuf darüber hinaus die Grundlagen für viele dauerhafte Partnerschaften. Mit dem Industriekonzept als Basis konnte sich HAGEMEYER zudem neue Geschäftsfelder erschließen und viele Industriekunden hinzugewinnen.

Das IndustrieKonzeptPlus

Das Industriekonzept beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Garantie einer einfachen und komfortablen C-Teile-Beschaffung. Im Zusammenspiel mit dem IndustrieKonzeptPlus, das eine prozessoptimierte MRO-Teile-Beschaffung gewährleistet, bietet HAGEMEYER ein vollständiges Servicepaket im Bezug auf strategischen Einkauf und Logistik.

Um diesen hohen Service-Standard aufrecht erhalten zu können, fokussiert sich HAGEMEYER Deutschland auf eine stetige Weiterentwicklung des Industriekonzepts, denn: die Nachfrage in der Branche nach individuellen Konzepten und maßgeschneiderten Komplett-Lösungen ist nach wie vor außerordentlich hoch.