Der HAGEMEYER-Webshop

Unser komfortabler Online-Shop bietet rund um die Uhr Zugriff auf ein umfangreiches Sortiment von über 220.000 Qualitätsprodukten.

Webshop-Registrierung

Sie haben sich entschieden! Vielen Dank für Ihr Interesse am HAGEMEYER-Webshop. Wenn Sie in Besitz einer gültigen Kundennummer sind, können Sie sich direkt online im Webshop registrieren. Nach Versand Ihres Registrierungs-Formulars erhalten Sie nach kurzer Prüfung (i.d.R. ein Werktag) eine Bestätigung darüber, dass Ihr Account freigeschaltet wurde.

Registrieren

Webshop-Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass unser Produktkatalog und seine Bestandteile urheberrechtlich geschützt sind. Die Nutzung dieser Daten ist nur zum Zwecke Ihrer Bestellung von Waren bei uns zulässig. Jegliche Nutzung (insbesondere das Kopieren) dieser Daten, die über diesen Zweck hinaus geht, ist ohne separate schriftliche Vereinbarung unzulässig.

Anmelden
×

Wertmaßstäbe und ethisches Verhalten bei HAGEMEYER Deutschland

Das Team von HAGEMEYER Deutschland legt großen Wert auf einwandfreies ethisches Verhalten und die Einhaltung von Wertmaßstäben.

So leistet jeder Mitarbeiter im täglichen Berufsalltag seinen individuellen Beitrag zur Unternehmensethik, um den Grundsätzen von HAGEMEYER Deutschland zu entsprechen, das Vertrauen unserer Geschäftspartner zu stärken und zu nachhaltigem Wachstum beizutragen. Der Erfolg hängt vom individuellen Engagement eines jeden Einzelnen ab.

Im so genannten Ethik-Guide sind alle gemeinsamen Werte und Regeln des Unternehmens Rexel zusammengefasst. Er unterstützt die Mitarbeiter in ihrem täglichen Handeln.

Einige zentrale Wertmaßstäbe:

  • Gesetzestreue und Respekt vor dem Gesetz
  • Respekt vor der Person und ihrer Würde: Chancengleichheit
  • Integrität: Rechtschaffenheit jedes Mitarbeiters
  • Recht auf freie Meinungsäußerung
  • Verantwortungsvolles Verhalten, professioneller und effizienter Umgang mit Ressourcen
  • Umweltschutz
  • Loyalität: Teamwork und Respekt gegenüber Mitmenschen
  • Vertraulichkeit: Geheimhaltung von Unternehmensinformationen
Soziale Verantwortung erkennen und wahrnehmen

Das ist die Devise von HAGEMEYER Deutschland, wenn von sozialer Verantwortung die Rede ist. Wie in allen Kunden- und Lieferantenbeziehungen steht auch hier Kontinuität als Grundlage für langfristigen, gemeinsamen Erfolg im Mittelpunkt. Daher unterstützen wir seit vielen Jahren den SOS-Kinderdorf e.V., der als humanitäre Einrichtung erfolgreich Hilfe für Kinder in Not leistet.

Überregional erlöste Gelder, wie zum Beispiel bei der Schnäppchenversteigerung auf der Münchner Leistungsschau, fließen in zwei Einrichtungen des SOS-Kinderdorf e. V. Zudem hat HAGEMEYER Deutschland 2012 insgesamt sechs Patenschaften für Kinderdorf-Kinder in der ganzen Welt übernommen. Regional können traditionell bei Veranstaltungen und Aktionstagen auch weitere Verbände und Vereine auf Unterstützung durch HAGEMEYER Deutschland zählen. 

Bisher wurden mit den Erlösen neben den langfristigen Kinderpatenschaften die SOS-Dorfgemeinschaft für behinderte Erwachsene in Hohenroth (Unterfranken) und das SOS-Kinderdorf für behinderte Kinder in Tuxtla (Mexico) unterstützt. Das Kinderdorf in Tuxtla Gutiérrez/Mexiko, wo HAGEMEYER Deutschland schon seit der Errichtung im Jahr 2000 fester Partner ist, wurde vor kurzer Zeit an den mexikanischen Staat übergeben und wird von diesem im Sinne des SOS-Kinderdorf e.V. weitergeführt. HAGEMEYER Deutschland hat sich daher entschieden, kontinuierlich nun neben Hohenroth das Kinderdorf Kavre in Nepal partnerschaftlich zu unterstützen.

Scheckübergabe München,
Dezember 2016:

Auch Ende 2016 konnte bei unterschiedlichsten Aktivitäten wieder ein toller Erlös für den SOS-Kinderdorf e.V. erzielt werden. Der Scheck in Höhe von 14.224 € wurde wieder von Bettina Ringel (Marketing/Event) und Günter Becker (Leiter Marketing) in München persönlich überreicht.

Scheckübergabe München,
Dezember 2015: 

Günter Becker (Leiter Marketing) und Bettina Ringel (Marketing/Event) überreichen Tanja Korn vom SOS-Kinderdorf e.V. einen Scheck in Höhe von 17.040 €. 

Scheckübergabe München,
November 2014: 

Auch im Jahr 2014 konnte bei verschiedenen Veranstaltungen wieder ein toller Erlös für den SOS-Kinderdorf e.V. erzielt werden. Der Scheck in Höhe von 18.268 € wurde Tanja Korn von Bettina Ringel (Marketing/Event) und Günter Becker (Leiter Marketing) in München persönlich überreicht. 


In der Dorfgemeinschaft Hohenroth leben und arbeiten ca. 160 junge Erwachsene mit geistiger Behinderung. Dort haben sie die Möglichkeit, einer sinnvollen und erfüllenden Arbeit im landwirtschaftlichen oder handwerklichen Bereich nachzugehen und in einer vertrauten Umgebung mit den Betreuern und ihren Familien zu leben. Die Einrichtung Hohenroth ist ein viel beachtetes Beispiel für die Integration behinderter Menschen in ein ganz normales Leben mit einem hohen Grad an Selbstbestätigung und Selbstverwirklichung. Wie in Tuxtla begleitet HAGEMEYER Deutschland die Einrichtung schon über zehn Jahre. Vom Ausbau neuer Wohn- und Arbeitsstätten bis zur Anschaffung landwirtschaftlicher Maschinen konnten durch die finanzielle Unterstützung schon viele Projekte realisiert werden.

Das SOS-Kinderdorf Kavre, im gleichnamigen Bezirk ca. 40 km östlich von der Hauptstadt Kathmandu gelegen, ist das siebte SOS-Kinderdorf in Nepal. Es besteht aus 14 Familienhäusern, einem Dorfleiterhaus sowie einem Verwaltungs- und Servicegebäude. Es wurde als das siebte SOS-Kinderdorf in Nepal 1997 fertig gestellt. Der Hauptgrund für die Errichtung war der große Bedarf an familiennaher Betreuung in der Region. Dem SOS-Kinderdorf angeschlossen ist eine SOS-Jugendeinrichtung, in der Jugendliche optimal auf den Sprung in ein selbständiges Leben und dem Beruf vorbereitet werden. Ebenso unterhält der SOS-Kinderdorf e. V. in Kavre eine SOS-Hermann-Gmeiner-Schule, ein SOS-Aus-und Fortbildungszentrum sowie ein SOS-Sozialzentrum.

HAGEMEYER Deutschland unterstützt den UN Global Compact

Am 11. November 2011 ist HAGEMEYER Deutschland als erster deutscher Elektrogroßhandel der Initiative Global Compact der Vereinten Nationen beigetreten. Damit unterstützt HAGEMEYER aktiv Prinzipien und Ziele der Initiative, die sich für die Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle und Märkte einsetzt und sich darum bemüht, dass alle Wirtschaftsräume und Gesellschaften einen positiven Nutzen aus der Globalisierung ziehen können.

Die Teilnahme am Global Compact ist freiwillig, dennoch verpflichtet sich HAGEMEYER damit zur Ausrichtung der Geschäftsaktivitäten und Handlungsweisen an den Zehn Prinzipien der Initiative. Dabei wird vorausgesetzt, dass die Umsetzung der Zehn Prinzipien als langfristiger Prozess einer stetigen Handlungs- und Leistungsverbesserung gesehen wird, deren Werte als integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie und Geschäftstätigkeit gelten sollen. 


Die Zehn Prinzipien stellen einen Wertekatalog dar, der sich aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, der Erklärung über die grundlegenden Prinzipien und Rechte bei der Arbeit der Internationalen Arbeitsorganisationen und den Grundsätzen der Erklärungen von Rio zu Umwelt und Entwicklung ableitet. Grundsätzlich werden die vier Hauptthemen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Bekämpfung von Korruption mit den Verhaltensrichtlinien abgedeckt.

Der UN Global Compact ist mit mehr als 13.000 Teilnehmern aus über 170 Ländern die weltweit größte Initiative gesellschaftlich engagierter Unternehmen und anderer Stakeholder.

Seit November 2012 reicht HAGEMEYER Deutschland jedes Jahr einen Fortschrittsbericht ein. In diesen ausführlichen Dossiers werden alle seit dem Beitritt zum Global Compact getätigten Maßnahmen kontinuierlich dokumentiert, die bei HAGEMEYER zur Umsetzung und Förderung der Zehn Prinzipien durchgeführt wurden. Der aktuelle Bericht kann auf www.globalcompact.de eingesehen oder gleich hier als PDF heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite des Global Compact. 

Die Zehn Prinzipien auf einen Blick!