Suche
 
Volksschule Wehringen, Quelle: Solarworld Schulen bekommen eigenes Konjunkturpaket

Geschäft für Installateure


Installationsbetrieben offenbart sich neues Geschäftspotential im Bereich Solartechnik. Denn Modulhersteller SolarWorld bringt ab sofort eine, explizit an Schulen gerichtete Rabattaktion an den Start. Die Werbematerialien sind frei verfügbar – Installateure können sich damit also direkt an Schulen wenden.

Hohe staatliche Förderquoten, niedrige Kreditzinsen der Förderbanken und ein ausgezeichnetes Image beflügeln das Geschäft mit regenerativen Energien. Hier hakt Partnerlieferant SolarWorld ein und gewährt Schulen bei der Installation einer Solaranlage einen projektbezogenen Gutschein über eine Aufbauprämie von 2.500 Euro (inkl. Mwst.) In diesem Sinne förderfähig sind alle Sunkits®-Bausatzanlagen ab 10kW Leistung.

Zur Vermarktung stellt der HAGEMEYER-Lieferant eine Broschüre zur Verfügung. Dieses erhalten Installationsbetriebe kostenlos bei SolarWorld und können damit aktiv an Schulen herangehen. Schlagende Argumente für eine direkte Ansprache gibt es freilich genug:

• Einsparpotential bei Stromkosten
• Aufbauprämie 2.500 Euro (inkl. Mwst.)
• Garantierte Einspeisevergütung für mindestens 20 Jahre
• Aktiver Beitrag zum Klimaschutz (Außenwirkung!)
• Vielfach erprobte, zuverlässige und preisgekrönte Technologie

Nähere Informationen zur Aktion und Broschüre zum Download:

http://www.solarworld.de/schulen

Wichtige Hinweise für Handwerker:

http://www.solarworld.de/3285.0.html

Kontakt:

Telefon: 0 2 28 / 5 59 20 200

Mail:      service@solarworld.de

 

News
OSRAM und HAGEMEYER Schulungskampagne 2014
Zögern Ihre Kunden noch, wenn es um...
Fördermittel für energiesparende Technologien
Energieeffizienz und Einsparmöglich...
simple system - jetzt auch in Dänemark zu Hause
Markteintritt zum 1. September 2011
ISO 14001 Zertifikat für alle HAGEMEYER-Häuser
HAGEMEYER ist ‚grün‘! Schon lange s...
Neue EnEV ab Herbst in Kraft
Zum Herbst tritt die neue Energieei...
Geschäft für Installateure
Modulhersteller SolarWorld bringt a...
Infos der Bundesnetzagentur
Nur wenn Photovoltaikanlagen der Bu...